Fingerabdruck-Geräte für Netzwerke (TCP/IP)

FI.NE (Fingerprintrecognition Network) ist eine Netzwerk basierende Zugangskontroll- und Authentifizierungslösung auf Basis neuester Fingerabdruckerkennungstechnologie. Das komplette System besteht aus einer PC/Client Softwareapplikation mit einer TCP/IP Verbindung zur FI.NE Hardware. Die FI.NE Hardware besteht aus 2 Geräten - der Inneneinheit mit der Funktion des Webmasters, die als Schaltinstanz für die 2 integrierten Relais agiert und der Außeneinheit mit der integrierten Fingererkennungs- bzw. Fingerdaten-Extraktionseinheit.

Die Elektronik der beiden Einheiten ist universell integrierbar - standardmäßig in wandmontierbaren Kunststoffgehäusen erhältlich.

 

Das System bzw. die Komponenten können als Endlösung installiert und betrieben werden oder durch Integration/Implemen-tierung der Kommunikationsschnittstelle/Protokolle in verschiedene 3rd party SW-Applikationen eingebettet werden. (Industriesteuerungen, Home-Automation, Überwachungsanwendungen, usw.).
 

0351549001396952946.jpg


Kurzbeschreibung Funktion


Das FI.NE System kann in 3 verschiedenen Betriebsarten arbeiten. Alle Systemeinstellungen und das Einlernen und Löschen der Fingerdaten müssen jedoch im „Online Mode“ erfolgen, d. h. die Client SW Applikation muss durch eine standardmäßige TCP/IP Verbindung mit dem web Server der FI.NE Hardware verbunden sein. Detektiert das System keine Online Verbindung, schaltet es automatisch in den Offline Betrieb.


Einstellung der Netzwerkkonfiguration

0517692001368368919.jpg

 

 0531002001365847134.jpg  Bild vergrößern


  0010901001396952968.jpg

Die Hauptfunktionen


Die Client SW Applikation aktiviert nach positiver Erkennung eines Fingers/Nutzers die zugewiesenen Relaisausgänge an der Inneneinheit – entweder im „Match On Server“ oder „Match On Device“ Modus.

 

„Match On device

Im „Match On Device“ Mode befindet sich das ganze Finger-archiv im Leser und die UserID wird bei Match Success an den Server gemeldet - der PC/Server entscheidet über das Schalten der Relais und sendet entsprechende Komman-
dos an die FI.NE Hardware.

 

„Match On Server“

 Im Match On Server Mode liefert die Hardware nur extra-hierte Biodaten und der Vergleich mit dem gespeicherten Archiv erfolgt auf dem PC/Server, der dann entsprechende Reaktionen auslöst. Als Matcherkomponente - kommt die BREAL Matching Library zum Einsatz, die das aktuelle Bio-Template mit allen gespeicherten Finger-Templates vergleicht. 

 

Offline Modus:

Im Offline Modus schaltet die Inneneinheit nach erfolgreicher Erkennung direkt die Relaisausgänge (ohne Kontrolle der PC/Server-Anwendung) – vorausgesetzt Nutzerarchiv ist im Leser geladen. Das Schalten der Relais erfolgt hier über die White List Einträge im Leser (an welchem Tag bzw. zu welcher Zeit hat der Nutzer Zutrittsrecht).

 





















































0080142001396960442.jpg

Hardware Installation und Verkabelung

 

Downloads FI.NE

In Bearbeitung:

 
0553449001365713321.jpg

Installations- und Bedienungsanleitung

 

 

In Bearbeitung:

 

0553449001365713321.jpgProgrammier- und Integrationsanleitung